Christuskirche Sulzbach-Rosenberg

evangelisch in der Herzogstadt

Diakonin Sabrina Schmidt

Telefon: 09661 891-153
Telefax: 09661 891-151

E-Mail an Sabrina Schmidt

Büro

Pfarrgasse 5
Erdgeschoss rechts

Spendenkonto

Sparkasse Amberg-Sulzbach
IBAN: DE25 7525 0000 0380 1020 12
SWIFT-BIC: BYLADEM1ABG

Geschäftsbedingungen der Evangelischen Jugend Christuskirche

  1. Es werden nur schriftliche Anmeldungen berücksichtigt. Nach der Anmeldung bekommen Sie telefonisch, oder per Mail die Anmeldung bestätigt, damit kommt ein Reisevertrag zu Stande. Als schriftliche Anmeldebestätigung gilt der Teilnehmerinformationsbrief, den wir einige Wochen vor Freizeitbeginn zu senden.

2. Nachdem Sie den Teilnehmerinformationsbrief erhalten haben, überweisen Sie bitte sofort den angegebenen Teilnehmerbetrag auf unser Konto.

3. Falls alle Plätze der Freizeitmaßnahme belegt sind, werden Sie auf eine Warteliste gesetzt. Wird ein Platz frei, werden Sie telefonisch benachrichtigt.

4. Absagen müssen schriftlich bei der Evangelischen Gemeindejugend Christuskirche eingehen. Bis 35 Tage vor der Freizeit werden bei Absagen 10.- Euro Bearbeitungsgebühr einbehalten. Bei Absagen unter 35 Tagen werden 50% des Teilnehmerbeitrages fällig, bei Absagen unter 14 Tagen vor der Freizeit müssen 80% und unter 5 Tagen 100% des Teilnehmerbeitrages entrichtet werden. Wir empfehlen dringend, eine Reisekostenrücktrittsversicherung abzuschließen.

Weiterlesen ...

Krabbelgruppe

 

Bild3     Es gibt wieder eine:

Wir treffen uns ab dem 26. Oktober immer donnerstags von 9- 10:30 Uhr im Jugendhaus.

 

Jugendhaus

 Freitag den 11.11 kein offener Treff

 Offener Treff

 Günstige Getränke, Billiard und Kicker

 freitags 18-21.30 Uhr (ausgenommen sind Ferien)

 V-Maus

 Gibt es bei einem Besuch von 2 Stunden

 

Jugendhausspezial

 einmal im Monat ab 19 Uhr

 

 

  25.11 Kickertunier

Weiterlesen ...

Anmeldeformular

Sie wollen sich für eine Veranstaltung/Freizeit unserer Jugend anmelden? Dann sind Sie hier genau richtig. Ein Anmeldeformular "für fast alles" können Sie hier herunterladen.

Die ausgefüllte Anmeldung schicken Sie bitte an das Pfarramt Christuskirche, Pfarrplatz 6 92237 Sulzbach-Rosenberg.

Jungschar


Sulzbach 

ab 13.10 16-17:30 Uhr im Jugendhaus

 

Hahnbach

 ab 11.10 15:30-16:30 Uhr Andreas-Rasilius Haus

 

 

Ausflüge

Burg Pappenheim 

am 24.April besuchte die Jungschar von Sulzbach und Hahnbach die Burg in Pappenheim. 

Bei einer Burgführung durften sie den Brunnen und die Folterkammer besichtigen.  

Nach einem Besuch im Natur- und Jagdmuseum ging es mit der Bahn wieder nach Hause.

        

Besuch der Sulzbacher Feuerwehr     

fwehrDie Kindergruppen der Christuskirche besuchten am Donnerstag den 29. Januar die  Sulzbacher Feuerwehr. Mit Feuerwehrmann Michael Gebhardt erkundeten die Kinder die Wache, und erfuhren viel über die Sulzbacher Feuerwehr. „Wir haben in Sulzbach keine Berufsfeuerwehr, sondern alle Feuerwehrleute engagieren sich ehrenamtlich, jedes Mitglied arbeitet wenn kein Einsatz ist, in seinem Beruf“ erklärte Michael. „Bei der Feuerwehr sein, ist unser Hobby“.

Bei einem Feueralarm muss der Arbeitgeber den Feuerwehrmann zum Einsatz gehen lassen, allerdings ist dies in der modernen Arbeitswelt nicht mehr so einfach, dass man die Arbeitsstelle so leicht verlassen kann. Wann welches Fahrzeug zum Einsatz kommt und wie lange es ab der Alarmierung dauert bis die Feuerwehrleute im Wagen sitzen, interessierte die Kinder sehr.

Bestaunt wurde auch die Kleidung des Feuerwehrmannes. Da sind die Stiefel sind schon an der Hose angebracht!  Damit das Einkleiden schnell geht, steht alles auf der Wache alles bereit. Jeder hat seinen Platz, der namentlich gekennzeichnet ist. So geht das Anziehen schnell. Man schafft es in vier Minuten. 
Bei der Sulzbacher Feuerwehr sind zurzeit 85 aktive Mitglieder, eine Frau und sonst lauter Männer. Bei der Feuerwehrjugend sieht es da schon anders aus, da mischen die Mädchen kräftig mit.

In „echt“ sieht es ganz anders aus, wie wir uns das dachten, äußerten die Kinder. Nur die Stange, an der die Feuerwehrleute im Film immer herunterrutschen, die gab es leider nicht. Trotzdem wurden viele Dinge erkundet und so manches konnte ausprobiert werden. Die Kinder saßen in einem Feuerwehrauto, zogen sich wie ein Feuerwehrmann an und testeten, wie sich es anfühlt eine Atemschutzmaske zu tragen. Insgesamt hatten sie viel Spaß bei der Erkundung der Feuerwehr.

 

 

Aktuelle Seite: Startseite Jugend