Christuskirche Sulzbach-Rosenberg

evangelisch in der Herzogstadt

Dekanatskantor Gerd Hennecke

Telefon: 09661 891-159
Telefax: 09661 891-151

E-Mail an Gerd Hennecke

Büro des Kantors

Pfarrgasse 7
92237 Sulzbach-Rosenberg

Vorverkaufsstellen für Konzerte

Spendenkonto

Sparkasse Amberg-Sulzbach
IBAN: DE25 7525 0000 0380 1020 12
SWIFT-BIC: BYLADEM1ABG

Weihnachtsträume

EinstimmungEinstimmung auf Weihnachten

Alle Geschenke waren gekauft, das Essen war vorbereitet, die Wohnung war geputzt. Viele Christen wollten sich kurz vor dem Fest auf Weihnachten einstimmen und kamen in die Christuskirche, um „Weihnachtsträume“ zu erleben, also einen besinnlichen Abend mit dem Gospelchor „Voices of Joy“ und dem Posaunenchor zu verbringen. Die Christbäume standen schon geschmückt neben dem Altar, aber die Kerzen brannten noch nicht: Heiligabend war nah, aber noch war Advent.

Der Gospelchor unter der Leitung von Kirchenmusikdirektor Gerd Hennecke erfreute die Besucher mit mitreißenden Weihnachtsgospeln, die die Freude auf die Geburt des Erlösers spürbar machten. Begleitet wurden die Sänger von Stephan Frank auf dem Saxophon. Sein emotionales, intensives Spiel gab den Songs eine besondere Tiefe.

Doreen Deyerl brachte mit dem Posaunenchor festliche Sätze von Weihnachtsliedern dar. Auch die acht Jungbläser, die sie ausbildet, spielten bei zwei Stücken, so dass voller, kräftiger Bläserklang die sehr gut besetzte Kirche erfüllte.

Der Posaunenchor begleitete auch die Gemeinde bei ihren Liedern. Zu Herzen gingen drei Lieder von Elisabeth Pirner. Dieses inzwischen verstorbene Gemeindeglied hat die Texte gedichtet und auch die eingängigen Melodien komponiert. „Weihnachtsglocken künden“, „Nacht der tausend Sterne“ und Weihnachtsglocken klingen leise“ waren getragen von ungekünsteltem Glauben und Freude über die Ankunft des Christkinds.

spruchlogo-webSie suchen

einen Taufspruch?

einen Konfirmationsspruch?

einen Trauspruch?

Einfach klicken und auswählen.

Aktuelle Seite: Startseite Kirchenmusik Nachlese Weihnachtsträume